Was passiert mit dem Samen nach einer Prostata OP?

Nach einer Prostata OP ist nichts mehr wie vorher. Nun ist es abhängig davon, was gemacht worden ist. Wir gehen hier einmal davon aus, dass es sich bei Ihnen um das Problem der vergrößerten Prostata handelt und es darum geht, die Prostata während einer Operation verkleinern zu lassen. Nun ist es leider nie so, dass man danach einfach so weiterleben kann, als hätte das Problem nie existiert. Die Prostata wird besonders im zunehmenden Alter größer und Mann kann sich nicht dagegen wehren. Wer also betroffen ist, und wenn das Problem akut zu sein scheint, muss man etwas unternehmen.

Samen nach prostata OP

Letzter Ausweg Prostata OP

Dann sollte man auch schnell handeln. Denn nur mit einer Prostata OP lassen sich viele Probleme beheben und die Prostata drückt dann nicht mehr auf die Blase. Leider ist es bei vielen älteren Männern so, dass sie ihren Harnstrahl nicht mehr so gut kontrollieren können, wie sie es noch in jungen Jahren konnten. Vergrößert sich die Prostata geht das auch mit der Unfruchtbarkeit beim Mann einher. Aber das kann auch nach einer Operation der Fall sein.

Daher sollte man sich fragen, was passiert mit Samen nach Prostata OP? Genau diese Frage wollen wir jetzt beantworten und wir hoffen, dass wir euch eine gute Antwort geben. Denn es gibt viele Menschen, die sich das schon einmal gefragt haben, weil sie nach dem Sex kein Ejakulat im Kondom gefunden haben.

Alternativen um die Operation zu vermeiden

Da viele Männer Angst haben, sich einer Operation zu stellen und die daraus resultierenden Einschränkungen nicht auf sich nehmen wollen, fragen sie sich, ob es Alternativen gibt? Nun die gibt es, aber es ist so, dass man dann sein Leben lang Medikamente nehmen muss. Diese Medikamente müssen erst einmal auf den Körper wirken. Dann kann man aber auch nur hoffen, dass man wirklich darauf reagiert und sie auch verträgt. Der Nutzen ist recht groß, wenn man Medikamente einsetzt.

Die Prostata Funktion lässt ab dem 30. Lebensjahr langsam nach und man kann nicht viel dagegen tun. Also muss man sich dem Problem stellen und etwas unternehmen, damit man nicht ständig das Gefühl hat, auf die Toilette zu gehen.

Und das passiert mit dem Samen nach deiner Prostata OP?

Samen nach prostata OPGenau das sagen wir dir jetzt. Dein Samen wird zunächst nicht mehr auf dem normalen Wege nach außen kommen und daher kann es sein, dass er sich mit deiner Harnflüssigkeit vermischt. Du kannst also davon ausgehen, dass das auf jeden Fall erst einmal so sein wird. Hast du deine Prostata entfernen lassen, kann es sein, dass du unfruchtbar bist. Du bekommst aber im Normalfall immer ein Gespräch mit dem Arzt angeboten und dieser Arzt wird dir sicher sagen, welche Nebenwirkungen auftreten können.

OP ja oder nein?

Sollte deine Prostata dich sehr am normalen Leben hindern, dann ist es auf jeden Fall besser, eine Operation in Betracht zu ziehen. Es geht auch gar nicht anders und du musst dich dem Problem stellen. Wenn du bereit bist, wirst du vom Arzt alles erfahren, was für dich relevant ist und du kannst auch deine Bedenken in diesem Gespräch mitteilen. Zudem wird man dich aufklären, wie das Leben nach der OP sein wird und man sagt dir auch, was mit deinem Samen nach der Prostata OP passiert. Wichtig ist immer, einen Ansprechpartner zu haben, dem man seine Bedenken oder Fragen mitteilen kann.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.