PotenzDoktor-Check: Orviax im Test – natürliches Mittel zur Potenzsteigerung?

Jeder von uns hat das schon mal erlebt. Ein freier Abend, gutes Essen mit Rotwein, die Freundin hat sich ihre schärfsten Dessous angezogen und ist zu allem bereit. Doch dann im entscheidenden Moment funktioniert gar nichts – in der Lendenregion herrscht Funkstille und es gibt nicht einmal einen ersichtlichen Grund dafür. Doch keine Sorge Männer! Wir zeigen euch Mittel und Wege, um solch unangenehme Situationen zu vermeiden.

In letzter Zeit wird bei Ratgebern zur Bekämpfung von Potenzproblemen, immer öfter ein Präparat namens Orviax empfohlen. Es soll angeblich zu 100 % auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren und die Potenz sowie die Libido von Männern wesentlich steigern. Nun gibt es aber mittlerweile unzählige Anbieter im Internet, die ihren Kunden das Blaue vom Himmel versprechen und am Ende nur heiße Luft liefern. Genau aus diesem Grund haben wir Orviax einem Test unterzogen und das Produkt auf seine Wirksamkeit überprüft.

Bevor ihr euch also ins Ungewisse stürzt und die Katze im Sack kauft, nehmt euch erstmal etwas Zeit und lest in Ruhe von unseren Erfahrungen mit Orviax. Ob euch das Präparat letztendlich zusagt, oder Ihr doch lieber auf ein altbewährtes Mittel wie Invicil zurückgreift, könnt ihr dann am Ende selbst entscheiden.

Unsere Erfahrungen haben wir mit den abgebildeten Orviax Dosen im Test gemacht

Die Wirkung von Orviax

Wie bereits erwähnt, sind in dem Präparat lediglich pflanzliche Inhaltsstoffe enthalten. Diese sollen jeweils unterschiedliche Vorteile haben und sich positiv auf Potenz und Libido auswirken. Bevor wir euch von unseren Orviax Erfahrungen berichten, schauen wir uns zunächst die Zutaten einmal genauer an:

  • Damiana: Eine psychoaktive Pflanze, die als Aphrodisiakum bekannt ist.
  • Ashwagandha Wurzel: Soll gegen Impotenz, Entzündungen und Schlaflosigkeit helfen.
  • Avena Sativa: Auch als echter Hafer bekannt. Soll wirksam gegen Verletzungen und Juckreiz sein
  • Gingko Biloba: Ein chinesischer Baum, dessen Blätter die Beschwerden von Konzentrationsstörungen, Schwindel und Tinnitus lindern soll.
  • Ginseng: In Asien seit langem als natürliches Potenzmittel bekannt.
  • Maca: Eine Wurzel, die positiven Einfluss auf die körperliche Leistungsfähigkeit hat und luststeigernd wirken soll.

Des Weiteren sind Bestandteile von Muira Puama und der Sägepalme in Orviax enthalten. Allerdings gibt es über diese Inhaltsstoffe keinerlei Studien und ihre Wirksamkeit gilt als sehr umstritten. Uns kommen ehrlich gesagt alle angegeben Zutaten, außer Maca und Ginseng, etwas kurios vor, aber die tatsächliche Wirksamkeit wird sich Laufe unserer Orviax Erfahrung noch zeigen.

Schon vom neuen Potenzmittel INVICIL gehört? Wir haben es getestet.

  • Dauerhafte Wirkung
  • Ohne Rezept bestellbar
  • Nebenwirkungsarm

Erfahrungen & Angebote im PotenzDoktor.com-Check:

Orviax kaufen

Was uns bei Orviax definitiv positiv auffiel, war die Möglichkeit das Produkt direkt beim Hersteller beziehen zu können. Haltet euch also von dubiosen Seiten fern und bestellt direkt beim Produzenten, wenn Ihr Orviax kaufen wollt. Einige Betrüger bieten sogar Orviax bei Amazon an und verkaufen in Wirklichkeit nur wirkungslose Kräutermischungen.

Die Preise auf der Seite des Herstellers liegen zwischen 49,95 € (eine Flasche) und 249,75 € (10 Flaschen). Umso mehr Ihr also bestellt, desto günstiger wird das Ganze. Für unseren Orviax Testbericht haben wir 1 Dose für 49,95 € bestellt – eine Menge die für ca. 2 Wochen ausreicht.

Bedenke: Für das Geld bekommst Du bereits die 10er bzw. die 90er Kur Invicil.

Orviax Testbericht

Nachdem wir uns mit ausreichend Orviax eingedeckt haben, losten wir aus wer das Präparat letztendlich testen wird. Wie ihr euch denken könnt, kam mir dieses Mal die besondere Ehre zuteil, weshalb ich euch nun von meinen Orviax Erfahrungen berichten werde.

Zu meiner Person:

Ich bin Ende 20, ernähre mich relativ gesund und treibe ab und zu Sport. Wirkliche Potenzprobleme habe ich nicht, aber ich hatte auch schon öfters einfach keinen Bock oder bin zu früh gekommen. Ansonsten führe ich ein ziemlich aktives Sexualleben und bin soweit zufrieden. Für meinen Orviax Test habe ich 2 Wochen lang, täglich 2 Kapseln zu mir genommen.

Doch nun zu den Ergebnissen:

Am ersten Tag nahm ich gegen Mittag 2 Kapseln und wartete darauf, dass meine Freundin nach Hause kommt. Um mich ein bisschen aufzuwärmen und zu testen ob das Orviax bereits Wirkung zeigte, sah ich mir im Internet ein paar Pornos an. Zu meiner Überraschung fühlte ich mich allerdings nicht sonderlich erregt und reagierte wie gewohnt auf die sexuellen Reize. Als dann meine Freundin kam und wir langsam intim wurden, hatte ich schon irgendwie das Gefühl richtig scharf zu sein, allerdings konnte ich nicht sagen ob das normal war oder durch die Einnahme der Kapseln bewirkt wurde. Der Sex war letztendlich ganz gut, aber ich hatte nicht den Eindruck, eine besondere Leistung erbracht zu haben – das hätte ich mit Sicherheit auch ohne Orviax geschafft. Aber gut, vielleicht dauert das ja ein wenig bis sich die Wirkung entfaltet, dachte ich mir.

Als bereits 10 Tage vorbei waren, konnte ich leider immer noch keinen spürbaren Effekt verzeichnen. Ich fühlte mich zwar allgemein ziemlich fit und der Sex lief auch einwandfrei, aber nicht so, dass ich sagen würde: “Wow, da hat sich echt was getan“. Meiner Freundin, der ich bis dato nichts von meinem Experiment erzählte, fiel ebenfalls nichts Besonderes auf.

Nach der dritten Woche gab ich dann schließlich auf und machte von der 30 Tage Geld-zurück Garantie Gebrauch. Die ungeöffneten Flaschen wurden mir, zum Glück, problemlos erstattet und das Geld ist in Invicil auf jeden Fall besser angelegt.

Fazit zum Praxistest

Meine Orviax Erfahrung wurde aufgrund fehlender Ergebnisse also frühzeitig beendet. Ich muss zwar sagen, dass ich mich nach der Einnahme der Kapseln, allgemein vitaler und fitter gefühlt habe, aber auf meine Sexualleben hatte das keinen allzu großen Einfluss. Mag sein, dass es an meiner relativ stabilen Gesundheit liegt, denn im Internet habe ich (vor allem von älteren Herren) auch positive Orviax Testberichte gelesen. Doch wahrscheinlich handelt sich dabei einfach um den altbekannten Placebo Effekt – immernoch besser als Nebenwirkungsstarke Produkte wie Lovegra, dennoch ungenügend. Orviax eignet sich meiner Meinung nach eher für Sportler und kann mit Potenzmitteln wie Invicil auf keinen Fall mithalten.

Wir raten Dir direkt INVICIL zu testen


  • Jederzeit spontaner Geschlechtsverkehr möglich
  • Natürliche Zusammensetzung auf Safran-Basis
  • Günstige Aktion zur Markteinführung
  • Positive Studien- & Testergebnisse


Wir haben Invicil im Test genau unter die Lupe genommen und erstaunliche Resultate erfahren – lesen Sie hier unseren Erfahrungsbericht:


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 4.6/5
  • 454 ratings
  • You already rated
454 ratingsX
Hat mir nicht gefallenOKÜberdurchschnittlich!Gut!Sehr gut!
0.2%0%0.2%0%0%