Impotenz Protokoll Erfahrungen – Ist das Programm von Moritz Schäfer empfehlenswert?

Früher war dein Sexleben noch schön, erotisch und erfüllt? Heute plagen dich nur noch Gedanken, wie “Ich bekomme keinen hoch” und hast keine Lust mehr auf Sex? Du bist nicht alleine – zahlreiche Männer leiden an Erektionsstörungen, doch nur wenige sprechen darüber. In etwa jeder fünfte Mann hat hin und wieder einen Hänger im Bett. Der Penis wird nicht richtig steif, es kommt zu erektilen Dysfunktion und letztendlich herrscht sexuelle Unlust. Diesen Problemen kann allerdings, mit der richtigen Vorgehensweise, entgegnet werden . Moritz Schäfer hat deshalb sein Buch namens “Imptotenz Protokoll” auf den Markt gebracht, das all deine Erektionsprobleme angeblich ein für alle mal lösen soll. Ob dem wirklich so ist oder ob natürliche Potenzmittel die bessere Wahl sind wollen wir anhand von Erfahrungen damit herausfinden.

Das Impotenz Protokoll hat bereits vielen Männern geholfen, ihre Erektionsprobleme in den Griff zu bekommen

INVICIL – Was ist das?

Hierbei handelt es sich um ein rezeptfreies Mittel, welches Männern dabei helfen soll, ihre Potenzstörung in den Griff zu bekommen. Es sind zahlreiche Inhaltsstoffe enthalten, die bei Potenzproblemen Abhilfe schaffen sollen. Es ermöglicht spontanten, ausdauernden Sex, behebt Erektionsprobleme und alles, was dazu gehört. Zwar spricht die gegenwärtige Gesellschaft offen über die Sexualität, aber obwohl sie kein Tabu-Thema mehr ist, wird dennoch nicht mit allen Aspekten offen umgegangen. Zu den Themen, über die weiterhin geschwiegen wird, zählt die erektile Dysfunktion bzw. Impotenz.

Noch heute verspüren Männer den Zwang bzw. Druck, eine Fassade aufrecht zu erhalten. Dies ist unter anderem ein Hauptgrund dafür, weshalb über Erektionsstörungen so gut wie nicht gesprochen wird. Als erektile Dysfunktion wird die Unfähigkeit, eine stabile Erektion zu erzeugen bzw. aufrecht zu erhalten bezeichnet. Diese ist allerdings für den Geschlechtsverkehr zwingend notwendig. Zahlreiche Faktoren können hierfür als Ursache von Frage kommen. Diese Ursachen können physisch aber auch psychischer Natur sein. Da sich viele Betroffene davor scheuen, einen Arzt zu konsultieren, ist es äußerst schwierig, die tatsächliche Ursache herauszufinden. Die Ursache zu erkennen, ist allerdings bereits der erste Schritt, um das Problem zu lösen.

Schon vom neuen Potenzmittel INVICIL gehört? Wir haben es getestet.

  • Dauerhafte Wirkung
  • Ohne Rezept bestellbar
  • Nebenwirkungsarm

Erfahrungen & Angebote im PotenzDoktor.com-Check:

Mögliche Ursachen für eine Erektionsstörung

Das Impotenz Protokoll Buch zeigt eine Vielzahl von möglichen Ursachen auf. So hat der Autor Moritz Schäfer zwischen physischen und psychischen Ursachen unterschieden. In einer Vielzahl der Fälle sind die Ursachen eines Potenzproblems körperlicher Natur. Hohes Cholestorin, Herzkrankeiten, Bluthochdruck, Diabetis, Fettleibigkeit, Konsum von Tabak oder Alkohol, Parkinson, Schlafstörungen, Prostatakrebs-Behandlungen oder die Nebenwirkung verschreibungspflichtiger Medikamente werden hier als mögliche Ursachen aufgeführt. Diese Auflistung ist durchaus wertvoll, denn hier kannst du schauen, ob eine der genannten Ursachen auf dich zutrifft.

Ist dies nicht der Fall, ist davon auszugehen, dass die Ursache deiner Potenzprobleme psychischer Natur ist. Hierbei werden ein hohes Stresslevel zu Hause, Angst davor, keine Erektion zu bekommen, wenig Selbstvertrauen, Depressionen, Schuldgefühle sowie Desinteresse des Partners. Wichtig zu wissen ist, dass der Betroffene oftmals selbst den Druck aufbaut, eine Erektion bekommen zu müssen. Durch diese Nervosität ist die Blutzufuhr gehemmt und der Penis kann nicht richtig steif werden.

Lösungen für Potenzprobleme

Das Moritz Schäfer Impotenz Protokoll zeigt dir zahlreiche Lösungen für eine Erektionsstörung auf. Hierbei werden dir jedoch keinerlei Medikamente, wie z.B Viagra oder andere Wundermittel empfohlen und genau dies macht das Buch so authentisch. Außerdem bekennt sich der Autor dazu, selbst an Potenzproblemen gelitten zu haben. Mithin hat er sämtliche Lösungen selbst ausprobiert und spricht aus eigener Erfahrung.

Als erste Lösung werden Lebensmittel aufgeführt, die die Potenz steigern sollen. Diese Lebensmittel sind das komplette Jahr über erhältlich. Außerdem sind die Gerichte kinderleicht und schnell zuzubereiten, sodass du keine 5-Sterne-Koch sein oder stundenlang Zeit für die Zubereitung einplanen musst. So empfiehlt Moritz Schäfer beispielsweise den Verzehr von Smoothies. Diese lassen sich mit einem Smoothie-Maker oder Pürier-Stab ganz unkompliziert zubereiten. Für die Smoothies solltest du beispielsweise Wassermelone verwenden. Diese enthält Citrullin, welches die Durchblutung des Penisses steigert. Grünes Gemüse sowie Rüben empfiehlen sich ebenfalls zum Verzehr, denn diese enthalten viel Nitrat, welches bei der Blutzirkulation hilft.

Wenn du ein Schokoladenliebhaber bist, solltest du besonders dunkle Schokolade verzehren. Sie enthält Flavonoide, welche ebenfalls die Durchblutung fördern. Pistazien eignen sich auf Grund ihres enthaltenen Arginins ebenfalls sehr gut, weil dies für die Entspannung der Blutgefäße sorgt. Rohe Austern sowie Meeresfrüchte enthalten viel Zink. Mithin wirken sie wie ein Aphrodisiakum. Passend zu den jeweiligen Lebensmitteln stellt der Autor zahlreiche Rezepte und Zubereitungsmöglichkeiten vor.

Neben dem Konsum der richtigen Lebensmittel, ist es empfehlenswert Sport zu treiben. Und sei es nur täglich ein 30 minütiger Spaziergang. Hierdurch kommt der Stoffwechsel in Schwung und die Gefäse werden besser durchblutet. Weiterhin solltest du Laster, wie beispielsweise den Konsum von Zigaretten sowie Alkohol ablegen. Des Weiteren leiden vor allem übergewichtige Männer Potenzprobleme, so dass du unbedingt auf dein Gewicht achten solltest.

Moritz Schäfer ist sogar der Überzeugung, dass du deinen Penis vergrößern kannst, indem du dein Gewicht verringerst. Er sagt, dass Dein Taillen-Maß aufrecht zu erhalten, Potenzprobleme wesentlich verhindern kann – angeblich leiden ca. 50 % der Männer, mit einem Taillen-Maß über 40 Zoll, an Erektionsproblemen. Ein gut trainierter Beckenboden kann ebenfalls diesen Problemen Abhilfe schaffen. Hierzu werden zahlreiche Übungen vom Autor vorgestellt.

Impotenz Protokoll Erfahrungen

Durch die Anwendung der Ratschläge aus dem Impotenz Protokoll, konnten viele Männer bereits gute Erfahrungen machen

Da doch zahlreiche Männer an Erektionsproblemen leiden und verzweifelt nach einer Lösung suchen, quellt das Internet über an einer Flut von Foren sowie Beiträgen zu diesem Thema. Zahlreiche User haben sich in diversen Foren zum Moritz Schäfer Impotenz Protokoll geäußert. Dieses Buch basiert auf natürlichen Lösungen und öffnet dem Leser die Augen, dass er mit diesem Problem nicht alleine da steht. Dies kommt ausgesprochen gut bei den Lesern an. Weiterhin werden Lösungen aufgezeigt, die für jeden umsetzbar sind.

Ein Teil der Leser berichtet von guten Erfahrungen bezüglich der Rezepte, denn allem Anschein nach sind sie einfach zuzubereiten und wahrlich kein Hexenwerk.  Außerdem kommen die Checklisten für die Ursachen der Potenzprobleme ausgesprochen gut an. So kann jeder Leser individuell feststellen, ob sein Problem physischer oder doch eher psychischer Natur ist. Des Weiteren ermutigt der Autor Moritz Schäfer die Männer, eventuell doch einen Arzt zu konsultieren und versucht ihnen, die Angst vor dem Arztbesuch zu nehmen. Es berichten auch Männer, die tatsächlich ihren Lebensstil geändert und die Ratschläge dieses Buches verfolgt haben. Ihren Angaben zu Folge, gelang es ihnen mit Hilfe des Buches, tatsächlich ihre Erektionsstörungen in den Griff zu bekommen.

Insgesamt meinen wir, dass ein Mittel wie Invicil die erfolgsversprechendere Wahl darstellt. Vor allem Männer, die ihre Potenz steigern wollen, haben damit sicherlich bessere Erfolge als mit einem Hausmittel-Protokoll.

Fazit – Welches Impotenz Protokoll du wählen solltest

Abschließend ist zu sagen, dass es sich in jedem Fall lohnt, ein rezeptfreies Mittel wie INVICIL auszuprobieren und da viele Internetseiten Protokolle sogar kostenlos zum Download anbieten, brauchst du diese nicht einmal unbedingt kaufen. Der Autor Moritz Schäfer zeigt in seinem Buch zahlreiche Lösungsansätze auf und die Beiträge in Foren bestätigen, dass ganz simple Dinge, wie der Verzehr bestimmter Lebensmittel oder ein 30 minütiger Spaziergang, bei Impotenz Abhilfe schaffen können. Deshalb solltest du zunächst derartige, milde Methoden ausprobieren, bevor du zu harten und kostspieligen Medikamenten greifst.

Wir raten Dir direkt INVICIL zu testen


  • Jederzeit spontaner Geschlechtsverkehr möglich
  • Natürliche Zusammensetzung auf Safran-Basis
  • Günstige Aktion zur Markteinführung
  • Positive Studien- & Testergebnisse


Wir haben Invicil im Test genau unter die Lupe genommen und erstaunliche Resultate erfahren – lesen Sie hier unseren Erfahrungsbericht:


Einen weiteren Pluspunkt können einige Autoren von Impotenz-Protokollen mit ihrer Offenheit wett machen. Bei den Lesern kommt es ausgesprochen gut an, dass Autoren mit dem Potenzproblem derartig locker umgehen. Es lohnt sich in jedem Fall, diese zu lesen und die Tipps auszuprobieren. Denn in den meisten Fällen liegen besonders bei jungen Männern keine körperlichen Krankheiten, sondern lediglich eine mentale Blockade vor. Und dieser kann mit ein paar Tricks ganz leicht entgegen gewirkt werden. Wenn Du den Ratschlägen folgst und zusätzlich INVICIL ausprobierst, sollte deine Erektionsstörung im Nu der Vergangenheit angehören.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 3/5
  • 2 ratings
  • You already rated
2 ratingsX
Hat mir nicht gefallenOKÜberdurchschnittlich!Gut!Sehr gut!
50%0%0%0%50%