Du hast eine Beule am Penis?

Eines vorweg, es kann eine leichte Ursache haben, wenn du eine Beule am Penis bemerkst. Dennoch ist es anzuraten die Beule genauer untersuchen zu lassen. Es ist gar nicht selten, dass Männer sofort panisch reagieren, wenn sich ihr ansonsten so perfekter Körper plötzlich mit einem Manko zeigt.
Dann musst du reagieren. Die Beule kann verschiedene Ursachen haben, die von harmlos bis schwerwiegend sein können. Daher ist es besser, wenn du dich informierst und auch weißt, was du tun musst. Du wirst sehen, dass es sich vielleicht auch bei dir um eine harmlose Ursache handeln kann.

beule am penis

Wir zeigen dir wie eine solche Beule erkannt wird

Es gibt verschiedene Indizien, die auftreten können. So kann es sein, dass du eine Rötung hast, die einfach geschwollen ist oder eben eine Beule. Es kann auch ein Knötchen sein, das dir aufgefallen ist. Somit kannst du jetzt danach suchen und es ertasten. Schau genau hin, denn wenn man sich rasiert, kann es hin und wieder auch vorkommen, dass das nachwachsende Schamhaar einfach einwächst. Du wirst in diesem Fall aushalten müssen, denn meist legt sich das von allein wieder. Andernfalls und falls es Schmerzen verursacht, ist es besser einen Arzt aufzusuchen.

Beulenverursachende Methoden

Bei einer Harnröhrenstimulation, kann eine Beule am Penis entstehen. Dabei wird etwas in den Penis eingeführt und das speziell in die Harnröhre. Ist dabei etwas verletzt worden, dann kann diese Untersuchung zu einer Beule am Penis führen. Bei Beulen, die sich nicht definieren lassen, sollte man unbedingt einen Hautarzt aufsuchen.

Leberflecken können auch am Penis auftreten

Leberflecken können als Beule am Penis erkannt werden. Es ist jetzt wichtig, dass man den Arzt aufsucht und ausschließen kann, ob es sich dabei um Hautkrebs handelt. Daher solltest du nicht warten, bis die Beule noch größer und dicker wird, sondern sie abklären lassen. Der Arzt wird entweder eine Biopsie durchführen oder die Beule direkt entfernen. Dann wirst du nach einigen Tagen ein Ergebnis bekommen und weiß genau, worum es sich handelt.

Zysten sind schmerzhaft und müssen umgehend behandelt werden

HarnröhrenstimulationAuch Zysten können an deinem Penis wachsen und dafür sorgen, dass du nicht nur eine Beule hast, sondern auch Schmerzen erleidest. Eine Zyste kann eine enorme Größe bekommen und sehr weh tun.
Sollte das auch bei dir der Fall sein, dann raten wir dir schnell zum Arzt zu gehen.

Rote Beulen sind Furunkel

Die meisten Auslöser für Beulen am Penis sind eingewachsene Haare. Das ist auch bei einer roten Beule der Fall. Auch das kann sehr schmerzhaft sein und dich daran hindern, mit deiner Freundin intim zu werden. Du wirst auch hier im Fall von Schmerzen zum Arzt gehen müssen. Aber es kann auch eine warme Kompresse verwendet werden, um die Zyste abheilen zu lassen. In jedem Fall muss der Eiter abfließen können.

Welche Möglichkeiten bestehen noch, wenn man eine Beule am Penis feststellt?

Es gibt so viele Möglichkeiten, dass du im Zweifelsfall den Arzt aufsuchen solltest. Du könntest auch Genitalwarzen haben oder Dellwarzen und viele andere Probleme.

Wir raten dir daher wirklich, einen Arzt aufzusuchen, wenn es schmerzhaft sein sollte. Gibt es eine farbliche Veränderung dann such auch den Arzt auf. Man kann keine Ferndiagnose stellen und das sollte man auch nicht tun. Es ist immer besser, sich einem Arzt vorzustellen und dort klären zu lassen, unter was man leidet. Meist sind es harmlose Ursachen und man kann sie schnell beheben lassen. Nur selten steckt ein schwerwiegendes Problem hinter einer Beule am Penis.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.