So erreichst Du eine bessere Durchblutung im Genitalbereich

Rund jeder dritte Mann ist betroffen: Erektionsstörungen verhindern das Erreichen oder aufrechterhalten einer Erektion, sodass ein befriedigendes Sexualleben kaum möglich ist. Grund dafür ist häufig eine mangelnde Durchblutung im Genitalbereich. In diesem Artikel erfährst Du, wie Du eine bessere Durchblutung im Genitalbereich erreichen kannst.

Mehr Lust auf Sex durch eine verbesserte Durchblutung im Genitalbereich

Eine bessere Durchblutung im Genitalbereich durch einen gesunden Lebenswandel

Durch einen ungesunden Lebenswandel stellt sich Impotenz ein. Grund dafür sind Gefäßverkalkungen, die den Blutfluss hemmen. Sind Deine Gefäße bereits extrem verkeilt, ist eine längere Erektion kaum mehr möglich. Wenn Du jedoch noch jung bist, kannst Du Durch einen gesunden Lebenswandel eine bessere Durchblutung im Genitalbereich erreichen und Gefäßverkalkungen verhindern.

Ernähre Dich möglichst gesund und ausgewogen, treibe ausreichend Sport und verzichte auf Genussmittel wie Alkohol und Tabakkonsum. Natürlich ist dies keine Garantie für eine bessere Durchblutung im Genitalbereich, doch tragen alle diese Faktoren dazu bei, dass Deine Arterien nicht übermäßig schnell verkalken und einen störungsfreien Blutfluss im Genitalbereich blockieren.

Nimm ausreichend Flüssigkeit zu Dir

Wenn Du nicht ausreichend trinkst, als erwachsener Mensch täglich mindestens 2 Liter, wird Dein Blutfluss zäh und eine ausreichende Durchblutung im Genitalbereich wird verhindert. Du solltest reines Wasser trinken und auf harntreibende Getränke wie Kaffee oder Tee weitgehend verzichten.

Eventuelle gesundheitliche Beeinträchtigungen vom Arzt abklären lassen

Wenn Du unter Erektionsstörungen leidest, können ernsthafte Krankheiten die Ursache dafür sein, dass eine ausreichende Durchblutung im Genitalbereich verhindert wird. Beispielsweise Diabetes. Aus diesem Grund solltest Du Dich gründlich von einem Arzt untersuchen lassen, bevor Du in Eigeninitiative versuchst, eine bessere Durchblutung im Genitalbereich zu erreichen. Unter Umständen wird Dir Dein Arzt wirkungsvolle Medikamente gegen Durchblutungsstörungen verschreiben.

Eine bessere Durchblutung des Genitalbereichs durch natürliche Hausmittel erreichen

Wenn Du Spargel isst, kannst Du eine bessere Durchblutung Deines Genitalbereich erreichen, denn Spargel enthält die wichtigen Spurenelemente Zink und Molybdän, welche die Durchblutung anregen. Warme Bäder können ebenfalls die Durchblutung des Unterleibs fördern. Ebenfalls durchblutungsfördernd sollen Bienenpollen, Bohnenkraut und Mandeln sein.

Gewürze und Kräuter, die die Durchblutung des Unterleibes fördern können

Sport für eine bessere Durchblutung im GenitalbereichBeliebt sind Gewürze wie Zimtstangen, Melisse und Rosmarin. Auch das Kauen von frischer Petersilie und die Einnahme von Knoblauch kann die Durchblutung des Unterleibes fördern.

Viele Männer schwören auf Hausmittel, doch dauert es meist lange Zeit, bis eine regelmäßige Einnahmewirkung zeigt. Wenn Du schnell eine bessere Durchblutung Deines Unterleibs erreichen möchtest, um Deine Erektionsfähigkeit zu verbessern, solltest Du es lieber mit medizinischen Produkten oder mit natürlichen Potenzmitteln versuchen, die wesentlich schneller wirken können.

Eine bessere Durchblutung durch sogenannte Potenzmittel erreichen

Wenn Du keine Medikamente einnehmen willst und möglichst auf natürliche Weise eine bessere Durchblutung Deines Unterleibs erreichen möchtest, kannst Du auf diverse natürliche Potenzmittel zurückgreifen, die im Handel und ohne Arzt rezeptfrei erhältlich sind. Viele Männer schwören auf diese Nahrungsergänzungsmittel und haben hervorragende Erfahrungen damit gemacht.

Wenn Du jedoch unter einer Blut-Gerinnungsstörung leidest, ist Dir die Einnahme solcher Potenzmittel nur bedingt zu empfehlen. Du solltest vorher einen Arzt um Rat fragen. Natürliche Potenzmittel haben den Vorteil, dass Du sie ganz einfach und unkompliziert sowie anonym und günstig im Internet erwerben kannst. Du solltest es auf einen Versuch ankommen lassen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Aleksandre Guram on FacebookAleksandre Guram on Instagram
Aleksandre Guram
Aleksandre Guram begann sein Medizinstudium an der Tbilisi State Medical University, brach dieses jedoch früh ab. Dennoch begeistert von Medizin, Gesundheit und Sport begann er zu schreiben. Blogs, Editorials, Analysen, Testberichte zu Supplements. Er fand seine Passion im Autor-Dasein, nicht zuletzt, weil ihm dies ein standortunabhängiges Arbeiten ermöglicht.


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.