Avanafil – Alternative zu Viagra? Erfahrungen zu Potenz-Generika, Preis & Rezept

Avanafil ist ein verschreibungspflichtiges Medikament zur Behandlung von erektilen Dysfunktionen. Das Medikament ist seit 2013 in der EU zugelassen und erfreut sich bei Männern einer großen Beliebtheit. Avanafil wird immer dann eingesetzt, wenn eine Erektionsstörung mit herkömmlichen Mitteln nicht mehr behandelt werden kann.

Die Einnahme von Potenzmitteln, wie Avanafil, kann Erektionsprobleme beseitigen

Mit Avanfil kannst Du Impotenz erfolgreich behandeln

Im Prinzip wirkt Avanafil ähnlich wie das bekannte Präparat Viagra. Auch von Avanafil gibt es bereits zahlreiche Generika auf dem Markt. Das ist auch gut so, denn in Deutschland werden die Kosten für das Medikament nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Die Begründung hierfür lautet, dass es sich um eine Medikament zur reinen Steigerung der Lebensqualität handelt. Der medizinische Nutzen einer erfolgreichen Behandlung einer Potenzstörung wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht anerkannt.

Im Gegensatz zu natürlichen Mitteln und Nahrungsergänzungsmitteln darf Avanafil nicht ohne die Anleitung eines Arztes eingenommen werden.

Eine Potenzstörung belastet den Alltag ungemein. Die Störung schlägt sich schnell auf die Psyche des Menschen aus und stellt im Alltag viele Partnerschaften auf eine harte Belastungsprobe. Die erfolgreiche Behandlung der Erektionsprobleme bedeutet für jeden Mann eine deutliche Steigerung der Lebensqualität. Mit einer erfolgreichen Behandlung ist ein Mann endlich wieder in der Lage seinen Partner im Bett zu befriedigen und kann auf vielfältige Art und Weise von der Wirkung von Avanafil profitieren. Alleine die Auswirkungen auf die Psyche sind so signifikant, dass Experten immer wieder dazu raten eine Potenzstörung von einem Arzt behandeln zu lassen.

Schon vom neuen Potenzmittel INVICIL gehört? Wir haben es getestet.

  • Dauerhafte Wirkung
  • Ohne Rezept bestellbar
  • Nebenwirkungsarm

Erfahrungen & Angebote im PotenzDoktor.com-Check:

Wie wirkt Avanafil

Avanafil ist ein klassischer PDE-5-Hemmer. Die Entdeckung, dass diese Medikamentengruppe auch Potenzstörungen behandeln kann geschah eher zufällig. Viagra ist das klassische Beispiel eines Medikamentes, welches eigentlich für einen völlig anderen Zweck entwickelt wurde. Ursprünglich wurde mit der Entwicklung bezweckt, dass der Bluthochdruck erfolgreich behandelt werden kann. Doch schnell offenbarte sich eine positive Nebenwirkung. Heute gehören PDE-5-Hemmer zu den besten medizinischen Lösungen, wenn es um die Behandlung einer erektilen Dysfunktion geht.

Avanafil wirkt ähnlich wie Viagra. Die erfolgreiche Anwendung ermöglicht Dir ein längeres Stehvermögen im Bett und macht Dein Sexualleben deutlich reichhaltiger. Die Einnahme von Avanafil ist allerdings nicht gänzlich ohne Risiko. Du solltest Dich vor dem Beginn der Therapie unbedingt von Deinem Hausarzt checken lassen um alle Risiken auszuschließen. Avanafil verlängert Deine Erektion um ein Vielfaches. Du kannst im Bett deutlich aktiver sein und Deinen Partner mit neuer Leistung überraschen.

Risiken und Nebenwirkungen

Avanafil ist ein stark wirkendes Medikament. Da es sich hierbei ursprünglich um ein Medikament gegen Bluthochdruck handelt, solltest Du bei Herzproblemen von der Einnahme absehen. Zudem gibt es eine Reihe von Neben- und Wechselwirkungen. Eine Medikamentierung mit Nitraten schließt die Einnahme von Avanafil aus. Spreche Dich bitte vor der Einnahme unbedingt mit Deinem Hausarzt ab und gib ihm eine Liste Deiner aktuellen Medikamentierung zur Einsicht. So kannst Du ausschließen, dass es zu starken und unerwünschten Nebenwirkungen durch die Einnahme kommt.

Bekannte Nebenwirkungen, die häufig auftreten können sind Kopfschmerzen, ein leichtes Erröten oder eine verstopfte Nase. Sollten die Nebenwirkung über die Wirkdauer von Avanafil anhalten, so musst Du unbedingt und umgehend einen Arzt aufsuchen. Dieser kann potentielle Risiken abklären und Dir im Falle des Falles eine schnelle Hilfe anbieten. Weitere seltene Nebenwirkungen können ebenfalls auftreten und Deine Gesundheit nachhaltig schädigen. Aus diesem Grund noch einmal der Hinweis: Nimm Avanafil nur auf Anraten Deines Arztes und lasse Dich umfassend über die Risiken und Nebenwirkungen informieren.

Die richtige Dosierung von Avanafil

Die richtige Anwendung von Avanafil, hilft dabei Impotenz zu bekämpfen

Die vom Hersteller empfohlene Dosierung von 100 mg pro 48 Stunden sollte auf keinen Fall überschritten werden. Avanafil wird als Tablette ausgeliefert. Die Einnahme erfolgt oral und am besten im Zusammenhang mit einer Mahlzeit. Du solltest Avanafil nicht am Morgen einnehmen, um lästige Nebenwirkungen zu vermeiden. Im Alltag kann es wirklich unpraktisch sein, wenn Du leicht zu erregen bist. Avanafil wirkt auch kurzfristig, wobei Du eine kurze Vorlaufzeit von 15 Min bis 30 Min einplanen musst.

Das Medikament wirkt bis zu sechs Stunden lang und verliert seine Wirkung allmählich. Du solltest Avanafil auf keinen Fall zusammen mit Alkohol, oder anderen Drogen einnehmen. Es besteht die Gefahr, dass die Wirkung aussetzt oder ins Gegenteil umdreht. Tritt bei der Einnahme ein plötzlicher Sehverlust auf, dann musst Du sofort einen Arzt oder eine Notaufnahme aufsuchen.

Wie hilft Dir Avanafil?

Avanafil wirkt umgehend und sofort. Das Medikament ist nicht zur regelmäßigen Einnahme gedacht, sondern soll das Problem situativ und bei Bedarf lösen. Mit Avanafil kannst Du Deine Erektion um ein Vielfaches verlängern. Die Wirkung hält bis zu sechs Stunden an, was einer deutlichen Steigerung Deiner sexuellen Leistungsfähigkeit entsprechen dürfte. Der große Vorteil von Avanafil liegt in seiner schnellen Wirkung. Andere Medikamente mit einem ähnlichen Wirkstoff benötigen deutlich länger um ihre volle Wirkung zu entfalten. User und Experten feiern deswegen das Medikament gleichermaßen.

Im Vergleich zu anderen Medikamenten, wie z.B Viagra, ist Avanafil vergleichsweise günstig. Mit einer Packung kannst Du locker ein paar Monate überstehen, ohne dass Du dafür sonderlich tief in Deine Geldbörse greifen musst. Knapp 40,00 Euro kostet eine vollständige Packung. Es gibt bereits eine Reihe von Avanafil Generika, was den Preis weiter sinken lässt. Diese Generika sind allerdings in Deutschland deutlich schwerer erhältlich.

Dein Arzt kann Dir mit Sicherheit bei der Auswahl des geeigneten Produktes helfen und Dir gegebenenfalls Alternativen vorschlagen. Sei bitte unbedingt vorsichtig beim Erwerb von unlizenzierten Generika im Internet. Kaufe Avanafil immer nur in einer Apotheke. So ist die Sicherheit bei der Beratung gewährleistet und Du gehst keine gesundheitlichen Risiken ein.

Avanafil ist eine günstige Lösung

Der Markt für Potenzmittel ist riesig. Viele Männer leiden unter einer erektilen Dysfunktion und schämen sich deswegen. Findige Hersteller haben die Potentiale erkannt und es gibt leider so manches Mittelchen, dass viel verspricht und wenig hält. Anders ist es bei Avanafil. Dieses Medikament hält immer was es verspricht und ist eine perfekte Lösung für moderne Männer. Der Clou an Avanafil liegt aber nicht nur in der Wirkung. Auch beim Preis kann Avanafil so gut wie alle Konkurrenten weit hinter sich lassen. Eine volle Monatsdosis von Avanafil kostet Dich deutlich weniger als Viagra oder andere Medikamente. Wenn es schnell gehen muss und günstig sein soll, dann ist Avanafil die ideale Lösung für Dich. Die langfristige Einnahme von Avanafil ist allerdings gefährlich, sodass Du  das Mittel besser nicht zu ft bzw. zu lange einnehmen solltest. Avanafil und alle Generika sind in Deutschland rezeptpflichtig und werden nur in Apotheken ausgegeben. Dieser Hinweis ist besonders wichtig, da es leider viele Fälschungen auf dem Markt gibt.

Mehr und besserer Sex

Du leidest unter Deiner Potenzstörung und möchtest endlich wieder Glück und Frieden im Bett finden? Dann kann Avanafil für Dich eine kurzfristige Lösung. Das Präparat ist zwar noch nicht sehr lange auf dem Markt, aber dafür sind die Bewertungen sehr positiv. Vor allem die schnelle Wirkung macht den Unterschied zu anderen Präparaten aus. Anstatt anderer Medikamente, setzen viele Ärzte lieber auf Avanafil, weil das Medikament deutlich günstiger ist und effektiver wirkt. Allerdings solltest Du es in der Regel zuerst einmal mit einem natürlichen Potenzmittel, wie Invicil, versuchen – die meisten Nutzer erzielen in der Praxis damit genauso so gute Ergebnisse. Wenn jedoch eine ernsthafte Schädigung vorliegt oder es einmal schnell gehen soll, ist Avanafil das ideale Präparat.

Sollte die Wirkung einmal nicht eintreten, dann bist Du wahrscheinlich unter einer seltenen Gruppe von Patienten. In diesem Fall solltest Du Dir überlegen zu Alternativen zu greifen. Gegen eine kurzfristige Einnahme von Avanafil spricht, sofern es Deine Gesundheit erlaubt, eigentlich nichts. Die Vorteile, welche Du durch die Einnahme hast sind mannigfaltig. Du bist im Bett besser, was sich natürlich auch auf Deine geistige Gesundheit ausschlägt. Eine Beziehung mit Dir wird wieder tragfähig und Dein Partner ist in der Zukunft in der Lage den Sex mit Dir genauso zu genießen wie Du es tust. Kurzum: Avanafil ist der Stern am Himmel der Potenzmittel und hat schon viele Männeraugen zum Leuchten gebracht.

Die Inhaltsstoffe von Avanafil sorgen dafür, dass erektile Dysfunktion kein Thema mehr ist

Avanafil kaufen: Gib es eine natürliche Alternative?

Um Avanafil zu erwerben benötigst Du ein Rezept durch einen Arzt und die Kosten für Avanafil werden nicht durch die gesetzlichen Krankenkassen getragen. Bist Du hingegen privat versichert, sind Deine Chancen auf eine vollständige oder zumindest teilweise Kostenübernahme eventuell besser. Avanafil kaufen kannst Du somit nur in der Apotheke und das Gleiche gilt auch für Avanafil Generika.

Von einem Kauf im Internet bei einem ausländischen Händler solltest Du unbedingt absehen. In der Regel haben diese Händler nicht das nötige Fachwissen um Dich ausführlich beraten zu können und außerdem machst Du dich bei einem solchen Kauf strafbar. Ein weiterer Risikofaktor sind die vielen Fälschungen von Avanafil. Die Einnahme davon, kann schwere gesundheitliche Schäden hervorrufen!

Avanafil ist definitiv ein wirksames Mittel und beseitigt Erektionsstörungen effektiv. Außerdem ist es im Vergleich zu Viagra knapp um die Hälfte günstiger. Nichts desto trotz handelt es bei dem Wirkstoff um Chemie, die stets mit Nebenwirkungen verbunden ist. Auf lange Sicht schadet die Anwendung also definitiv der Gesundheit. Daher solltest Du nur auf Avanafil zurückgreifen, wenn alles andere nicht mehr hilft und auch der Arzt keine Chance auf eine Behandlung mit natürlichen Präparaten sieht.

Wenn Du jedoch eigentlich relativ fit bist und eine langfristige, gesunde Lösung für Dein Leiden suchst, könnte Invicil genau das Richtige für Dich sein. Es handelt sich dabei um ein natürliches Potenzmittel, das aus einer Vielzahl organischer Inhaltsstoffe hergestellt wird und dessen Wirkung bereits klinisch getestet wurde. Im Gegensatz zu Avanafil ist es außerdem frei von Nebenwirkungen und ohne Rezept erhältlich. Wie Du anhand des Erfahrungsberichts sehen kannst, sind die Ergebnisse damit durchweg positiv. Daher empfehlen wir auch Dir Invicil auszuprobieren – Du wirst es sicherlich nicht bereuen!

Wir raten Dir direkt INVICIL zu testen


  • Jederzeit spontaner Geschlechtsverkehr möglich
  • Natürliche Zusammensetzung auf Safran-Basis
  • Günstige Aktion zur Markteinführung
  • Positive Studien- & Testergebnisse


Wir haben Invicil im Test genau unter die Lupe genommen und erstaunliche Resultate erfahren – lesen Sie hier unseren Erfahrungsbericht:


0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Hat mir nicht gefallenOKÜberdurchschnittlich!Gut!Sehr gut!
0%0%0%0%0%