El Macho – die Lösung aller Deiner Potenzprobleme?

Viele Männer leiden unter Impotenz, das weiß auch der Hersteller von El Macho. Mangelernährung oder Stress können ein Auslöser sein. Wenn der Sex nicht mehr ohne Weiteres funktioniert, so führt dies zu Minderwertigkeitsgefühlen und Unzufriedenheit. Natürlich gibt es Mittel wie Cialis, die effektiv helfen, zu einer langanhaltenden, standhaften Erektion zu gelangen. Allerdings haben die meisten Medikamente den Nachteil, dass sie nur auf Rezept zu bekommen sind, extrem ins Geld gehen und nicht bei jedem Mann die gewünschte Wirkung erzielen. Zudem belasten sich diese Mittel bekanntermaßen das Herz-Kreislauf-System. Vor allem bei zu hohem Blutdruck musst Du extrem vorsichtig sein, wenn Du Viagra und Co. anwenden willst.

In diesem Fall könnte ein Präparat wie El Macho natürlich eine gesündere Alternative für Dich darstellen. Schließlich besteht dieses Potenzmittel ausschließlich aus natürlichen Inhaltsstoffen, so dass zumindest kaum mit Nebenwirkungen zu rechnen ist. Kommt hinzu, dass sich bei Viagra und Co. das Lustgefühl in keiner Weise verändert, während El Macho die Libido laut Hersteller konsequent steigern soll. Doch handelt es sich bei El Macho wirklich um eine geeignete Alternative, wenn Deine Erektion sich nicht wie gewünscht entwickelt?

Das Mittel, das für die El Macho Erfahrung gekauft wurde

Ich bekomme keinen hoch – wie soll El Macho mir helfen können?

Für Dich ist natürlich zunächst einmal die versprochene Wirkung von El Macho interessant. Der Hersteller stellt El Macho als ein Potenzmittel, welches eine besonders harte, langanhaltende Erektion unterstützt, dar. Zudem soll das Präparat die Menge Deines Ejakulats erheblich erhöhen. Gleichzeitig verspricht der Hersteller, dass El Macho die Libido angeregt. Das Sexerlebnis würde so für Dich sehr viel intensiver ausfallen. Schließlich soll laut Hersteller El Macho sich auch auf Deine sexuelle Ausdauer positiv auswirken. Insgesamt werden also alle Aspekte, die beim Sex für Dich als Mann relevant sind, angeblich mit der Einnahme von El Macho abgedeckt. El Macho scheint daher wohl ein Allrounder unter den Potenzmitteln zu sein.

Die Glaubwürdigkeit leidet unter all den Versprechen

Man sollte schon etwas skeptisch werden, wenn gleich so viele Wirkungen auf einmal versprochen werden. Ein Mittel, das gleich jedes deiner sexuellen Probleme in den Begriff bekommt wird auf verschiedenen Websites mit sehr gebrochenem Deutsch verkauft? Ein Unternehmen, das tatsächlich ein so revolutionäres Produkt entwickelt hätte, würde ganz bestimmt ein paar Euro in ein professionelles Übersetzungsbüro investieren.

Du suchst eine effektive Lösung?
Wir empfehlen Dir: Probiere Viacinil aus!

Wirkung: Wie soll El Macho wirken?

Die Wirkungsweise von El Macho erklärt der Hersteller ganz einfach durch die natürlichen Inhaltsstoffe. Die Wirkstoffkombination soll letztlich dafür sorgen, dass Deine Blutgefäße sich weiten und Deine Stimmung sich erhöht. Der Blutfluss in Deinem Penis soll verbessert werden, so dass Du deine Erektion verbessern sollst. Anerkanntermaßen sorgt eine verbesserte Durchblutung letztlich auch dafür, dass die Empfindsamkeit der Nerven verstärkt wird, woraus sich die positive Wirkung auf das sexuelle Empfinden ableiten lässt. Allerdings ist es fraglich, ob die Wirkstoffkombination ausreicht, um einen deutlich spürbaren Effekt auszulösen. Dass El Macho Deine persönlichen Wünsche erfüllt, ist entsprechend der Erfahrungen anderer Nutzer eher unwahrscheinlich.

Inhaltsstoffe – Was ist drin in dem angeblichen Wundermittel?

Da der Hersteller von El Macho mit natürlichen Wirkstoffen wirbt, sollte selbstverständlich auch nur Natur in den El Macho Tropfen enthalten sein. Die wichtigsten Inhaltsstoffe, die der Hersteller deklariert, sind:

  • Ginseng zur Steigerung der Libido und des sexuellen Verlangens
  • Guarana zur Erweiterung der Blutgefäße und zur Verbesserung der Erektion
  • Glycin unterstützt die Erweiterung der Blutgefäße und verbessert die Stimmungslage
  • L-Arginin soll die Potenz steigern und die Spermamenge erhöhen
  • Zink und Magnesium zur Erhöhung des Testosteronspiegels und der Reproduktionsfähigkeit

Natürlich können diese natürlichen Inhaltsstoffe, die anerkannterweise in dem Ruf stehen, auf natürliche Weise Potenzstörungen zu bekämpfen, für sich allein genommen diese Vielfalt an Wirkungen nicht erzielen. Angeblich liegt es bei diesem Präparat an der Kombination der unterschiedlichen Wirkstoffe, die ein funktionierendes Potenzmittel ausmacht.

Wie solltest Du El Macho einnehmen?

Bei der Anwendung und Einnahme von El Macho, solltest Du immer auf die Dosierung achten

Im Gegensatz zu anderen Potenzmitteln handelt es sich bei El Macho nicht um eine Tablette. Das Präparat wird in Tropfenform geliefert. Die Tropfen werden in Wasser aufgelöst und getrunken. Die Einnahme ist also recht unproblematisch. Da die Tropfen keinen besonders unangenehmen Geschmack entfalten, kannst Du sie ohne Probleme schlucken. Der Hersteller gibt an, dass El Macho entweder regelmäßig zweimal am Tag in einer Dosierung von 20 Tropfen oder eine Stunde vor dem gewünschten Sex in einer Dosierung von 40 Tropfen eingenommen werden soll. 40 Tropfen erscheinen Dir sicherlich viel – doch von diesem Produkt wären wohl eher 40 Flaschen notwendig, damit du irgendwas spürst – und dann wahrscheinlich bestenfalls ein Grummeln im Bauch.

Musst Du mit Nebenwirkungen rechnen?

Im Normalfall lösen rein pflanzliche Potenzmittel kaum Nebenwirkungen aus. Allerdings gibt es natürlich immer wieder Personen, die allergisch auf einzelne Inhaltsstoffe reagieren könnten. Guarana, welches ein Bestandteil von El Macho ist, ist beispielsweise ein natürlicher Lieferant für Koffein. Koffein wirkt belebend und sorgt für eine Erweiterung der Blutgefäße. Da einige Personen empfindlich auf Koffein reagieren, können Nebenwirkungen natürlich nicht ganz ausgeschlossen werden. Zwar sollte die Konzentration nicht allzu hoch liegen, doch können bei Koffeinempfindlichkeit ja bereits kleinste Dosen ausreichen, um Probleme hervorzurufen. Wenn Du Koffein eher selten konsumierst, solltest Du El Macho vor allem in den Abendstunden nicht einnehmen, da sich Dein Einschlafverhalten verändern könnte. Alle anderen Inhaltsstoffe können sich eigentlich nur in extremen Überdosen, die bei einer ordnungsgemäßen Einnahme nicht erreicht werden können, negativ auswirken.

El Macho Erfahrungen: Was sagen Kunden?

Der Hersteller von El Macho wirbt, wie viele Konkurrenten auch, mit Studien, die die Wirksamkeit des Präparats bereits nachgewiesen hätten. Auf die Frage, wie diese Studien erhoben wurden, wird allerdings nicht näher eingegangen, ebenso wenig wie auf die konkreten Ergebnisse der jeweiligen Studien. Es kann also sein, dass eine solche Studie nie stattgefunden hat oder die Ergebnisse nicht die versprochenen Effekte umfassen. Daher solltest Du besser auf die Erfahrungen anderer Nutzer hören, die El Macho in der Praxis bereits angewandt haben.

Allerdings musst Du die Bewertungen auch mit einem gewissen Zweifel im Hinterkopf betrachten. Nicht alle Erfahrungen, die die tatsächliche Wirksamkeit von El Macho bestätigen sollen, basieren auf echten Kundenmeinungen, sondern wurden vom Hersteller erfunden. Ob es sich um echte Bewertungen oder um Fake-News handelt, lässt sich manchmal nicht sicher feststellen. Mit einer gewissen Erfahrung im Umgang mit Rezessionen erhältst Du aber einen relativ guten Gesamteindruck, der entweder positiv oder negativ für das Präparat ausfällt.

Die Mehrheit der Stimmen in seriösen Internetforen, wohlgemerkt nicht auf einer der Vertriebswebseiten, ist eher kritisch. Die meisten Nutzer konnten keine der vielfältigen Versprechungen des Herstellers als gegeben bestätigen.

Auch die Website „mehrpenis.net“ hatte nach einem persönlichen Test nichts positives zu berichten.

Du möchtest El Macho kaufen? – Lass das lieber sein!

In Deutschland kannst Du El Macho nicht in der nächsten Apotheke kaufen. Die einzige Möglichkeit für deutsche Kunden besteht in einem Online-Bezug. Mit einem Potenzmittel, das wie El Macho einiges verspricht, lässt sich natürlich eine Menge Geld verdienen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass unseriöse Anbieter ihre Chance sehen, indem sie derartige Produkte anbieten, die keine wissenschaftliche Basis aufweisen.

Damit Du auf solche Fake-Produkte nicht hereinfällst, solltest Du Dich immer gründlich über das Produkt informieren. Nicht nur damit Dein Geld  nicht zum Fenster hinauswirfst, sondern vor allem um Deine Gesundheit nicht zu gefährden.

El Macho wird Dir zwar wahrscheinlich nicht schaden, doch gemäß dem verbreiteten Tenor der Internetgemeinde wohl auch nicht nutzen. Wenn Du Dich doch für einen Probelauf entscheiden solltest und El Macho beim Hersteller bestellen willst, dann wartet dort noch eine besondere Überraschung auf Dich. Für eine Bestellung musst Du nämlich Name und Telefonnummer angeben. Dann kontaktiert Dich ein Mitarbeiter und, wen wundert es, macht Dir ganz tolle Direktvertriebsangebote, wenn Du nur eine größere Menge bestellst. Ganz ehrlich, seriös sieht für die meisten Leute wohl ganz anders aus.

Fazit & Alternative Kaufempfehlung

Wenn Du Deine Potenz steigern möchtest, ist es grundsätzlich besser auf vollkommen natürliche Bestandteile zurückzugreifen. El Macho sollte damit eigentlich eine gelungene Alternative darstellen, doch allem Anschein nach handelt es sich bei dem Mittel um Betrug. Natürlich kann der Hersteller sich bei einer ausbleibenden Wirkung immer auf die natürlichen Wirkstoffe, die nicht bei jedem Menschen gleich gut anschlagen herausreden, doch das ändert nichts an der Abzocke. Wenn Du Dein Hauptaugenmerk auf eine Steigerung der Erektionsstärke legst, wirst Du anhand der diversen Kundenrezessionen feststellen, dass die Mehrzahl der Kunden keine spürbare Besserung erlebt hat.

In Einzelfällen könnte die Versorgung mit den unterschiedlichen, natürlichen Wirkstoffen bei einigen Männern, deren Erektionsproblem auf einem Nährstoffmangel basiert, vielleicht sogar den entsprechenden Ausgleich schaffen, der dann auch das Potenzproblem beheben würde. Allerdings kursieren im Netz auch Informationen dazu, dass in El Macho eigentlich ganz andere Inhaltsstoffe enthalten sind, als der Hersteller angibt.

Alle Viacinil Erfahrungen unserer Leser sind positiv ausgefallen – Teste es selbst!
Grundsätzlich gibt es weitaus bessere und wirkungsvollere Alternativen unter den natürlichen Potenzmitteln, die transparent offenbaren welche Inhaltsstoffe tatsächlich verwendet wurden. Eines davon ist Viacinil – die meisten unserer Leser waren damit bisher sehr zufrieden.

Das einzig wahre Original gesucht?
Lies jetzt unseren Erfahrungsbericht:

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

  • 0/5
  • 0 ratings
0 ratingsX
Hat mir nicht gefallenOKÜberdurchschnittlich!Gut!Sehr gut!
0%0%0%0%0%